Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikelbezeichnung
Preis zzgl. MwSt.
Preis brutto
APC Back-UPS 500 VA, BX500CI
APC BX500CI : APC Back-UPS 500VA, AVR, Kaltgerätebuchen an Ausgängen
62,95 €
74.91 €
APC Back-UPS CS 650, BK650EI
APC BK650EI : APC Back-UPS CS 650 VA fbnfgn
121,00 €
143.99 €

Back-UPS-Familie

Im kleinsten Bereich wird APC Back-UPS gerne im Schaltschrank eingebaut, wo nicht viel Leistung benötigt wird. Dort soll sie einige Jahre ihren Dienst tun und gut. Keine Managementkarte, die über das LAN irgendwelche Daten hin und herschickt, keine Batterieerweiterung. Nichts.

Bateriewechsel

Der Batteriewechsel an der BK650EI mit einer RBC17 ist so einfach, wie der Aufbau der USV. Auf der Geräteunterseite wird ohne Werkzeug die Batterieklappe geöffnet. Die Zuleitung zur USV wird über zwei Litzen mit Flachsteckschuhen an den Enden mit der Batterie verbunden. Die Zuleitungen werden von der Batterie abgezogen, an die neue Batterie angesteckt, die Batterieklappe wird geschlossen. Fertig. Nach dem Neustart der USV wird ein Selbsttest durchgeführt, die neue Batterie wird erkannt.

Sollbruchstelle USV

Im Umkreis von bis zu einigen hundert Meter schlägt ein Blitz ein. Über das Stromversorgungsnetz gelangt eine Überspannung in Ihr Gebäude. Im ungünstigen Fall wird eine Steuerungsanlage beschädigt, die viel Geld kostet und Lieferzeit hat.
Eine USV ist vermutlich schneller beschafft und günstiger!
* Alle Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten.