Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.


APC: Die Marke

Die Marke APC gilt bei den 1-phasigen USVen als Weltmarktführer. Zwar hat die französische Schneider-Electic die APC in 2006 übernommen, geändert hat sich am Service jedoch nichts. Kommt es zu Problemen, so ist die Hotline nach wie vor sehr bemüht dem Betreiber zu helfen. Kommt es in der Garantiezeit zu einem Defekt, so wird in der Regel wirklich sehr schnell ein Ersatzgerät verschickt. Das Defektgerät wird erst später wieder abgeholt. Dem Betreiber entstehen keine Versandkosten - trotz des zumeist sehr hohen Gewichtes. APC steht für Qualität!

Bateriewechsel kinderleicht

Der Batteriewechsel ist kinderleicht: Mit nur einem Kreuzschlitzschraubendreher (bei manchen Geräten sogar komplett ohne Werkzeug) öffnen Sie die Batterieklappe. Das Batteriesystem (bei machen Geräten sind es mehrere) ziehen Sie heraus und legen das neue ein. Ist das Batteriesystem mit der USV verkabelt, so gibt es jeweils einen verpolungsicheren Stecker. Nach dem Schließen der der Batterieklappe starten Sie den Batterietest. Fertig. Die Batteriesysteme sind immer an der Front zugänglich! Rackmountmodelle müssen nicht aus dem Rack ausgebaut werden. *

Managementkarten

Auf den optional erhältlichen Managementkarten AP9630 und AP9631 befindet sich ein Webserver. Über Ihr LAN greifen Sie auf den aktueller Status und die Logs zu. Hier bestimmen Sie, wie die Rechner, die an der USV angeschlossen sind, bei längerem Stromausfall automatisiert heruntergefahren werden. Sie konfigurieren Alarme (z. B. per eMail). Sogar eine Raumüberwachung mit Temeratur- und/oder Luftfeuchtigkeitssensoren für die AP9631 sind erhältlich. *

Line-Interactive vs. Doppelwandler

Line-Interactive

Kennen Sie vor der Jahrtausendwende noch die alten ATX-Netzteile? Hatte bei Gewittern das Licht kurz geflackert, haben die Computer damals munter neu gebootet. Diese Zeiten sind längst vorbei: Die heutigen Computernetzteile sind sehr unempfindlich geworden. Für Rechner reichen die heutigen USVen mit . Line-Ineractive Technologie. vollkommen aus.
Liegt die Eingangsspannung an der USV im `normalen` Bereich`, wird diese an den Ausgang weitergeleitet. Es werden über den Gleichrichter `nur` die Batterien geladen. Fällt die Eingangsspannung zu stark ab (oder steigt über das `normale` Maß, so wird auf Batteriebetrieb umgeschaltet. Die Umschaltzeit liegt bei ca. 4-8 ms (Milli-Sekunden).
Pro: günstig, guter Wirkungsgrad
Kontra: sehr empfindliche Steuerungsanlagen können selbst bei diesen kurzen Umschaltzeiten Probleme machen. Haben Sie im Haus oder in der Umgebung `unsauberen` Strom (z. B. sehr große anlaufende Maschinen) filtert die USV im Normalfall nichts davon aus.

Doppelwandler

(auch Dauerwandler oder Online-Technologie genannt): Die Wechselspannung am Eingang wird generell über die Gleichrichter am Eingang geschickt. Zum einen werden die Baterien damit geladen, aber auch der Wechselrichter am Ausgang erhält hier seine Energie. Fällt die Eingangsspannung aus, bemerkt es der Wechselrichter erst gar nicht, denn parallel zum Gleichrichter erhält er seine Energie von den Batterien. Eine Umschaltung findet nicht statt.
Pro : Selbst empfindlichste Verbraucher am Ausgang werden dauerhaft mit der gleichen Wechselspannung und gleicher Frequenz versorgt.
Contra: Aufwändiger und damit teurer, schlechterer Wirkungsgrad

Sollbruchstelle USV

Im Umkreis von bis zu einigen hundert Meter schlägt ein Blitz ein. Über das Stromversorgungsnetz gelangt eine Überspannung in Ihr Gebäude. Im günstigen Fall verabschiedet sich ein Computernetzteil. Im schlimmeren Fall erwischt des weitere Komponenten des Rechners. Wie lange dauert es, bis der Rechner wieder läuft? Wie lange dauert es, bis ein Backup aufgespielt ist und der Rechner wieder voll einsatzfähig ist? Welche Kosten sind insesamt entstanden?
Eine USV ist vermutlich schneller beschafft und günstiger!

Wirkleistung und Autonomiezeit

Hauptsächlich 4 Faktoren bestimmen das `richtige` Modell:
  • Standgehäuse (Tower) oder Rackmountgehäuse (für 19"-Schrank)
  • Line-Interactive oder Dauerwandler
  • Wirkleistung in Watt: Moderne Computernetzteile haben Dank aktiver PFC keine Phasenverschiebung (Thema Blindleistung) mehr. Für die Dimensionierung Ihrer USV lesen Sie von den Netzteilen der anzuschließenden Verbraucher deren Leistungsaufnahme in Watt ab, addieren alle Werte und haben damit die maximale Ausgangsleistung der USV. Hinweis: Meist liegt die tatsächliche Leistung der Verbraucher unter der maximalen Leistung, die am Netzteil aufgedruckt ist. Es ist also noch ausreichend `Luft` vorhanden.
  • Autonomiezeit Wie lange sollen die Verbraucher bei einem Stromausfall durch die USV versorgt werden können? Oft werden Autonomiezeiten bei 50% und 100% Last (am Ausgang der USV) angegeben. Bei APC können Sie in den `Technischen Spezifikationen` nach `View Runtime Graph` suchen. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den grünen Graphen und lesen je nach Last die Autonomiezeit ab. Bei USVen mit externen Batterien wird die Autonomiezeit auch in Abhängigkeit der Anzahl der ext. Batterien angezeigt.
  • Beispiel: http://www.apc.com/products/runtimegraph/runtime_graph.cfm?base_sku= SMT1500i &chartSize=large
    Tip: Ändern Sie in der URL `SMT1500i` z. B. durch ` SMX3000RMHV2UNC `. Das funktioniert bei jedem aktuellen Gerät!


* Gilt nicht für die Low-Cost-Varianten aus der `Smart-UPS SC` und `Back-UPS` -Reihe
* Alle Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten.